Eilmeldung

Eilmeldung

Juschtschenko ruft Ukrainer vor Wahl zu Einigkeit auf

Sie lesen gerade:

Juschtschenko ruft Ukrainer vor Wahl zu Einigkeit auf

Schriftgrösse Aa Aa

Vor der Parlamentswahl an diesem Sonntag hat der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko seine Landsleute zur Einheit aufgerufen. Das Land ist ebenso zwischen Ost und West gespalten, wie die ehemalige Regierungskoalition der “orangenen Revolution” zerstritten ist. Vor erst 15 Monaten hatte Juschtschenko bei der Wahl gesiegt, jetzt geben Umfragen seiner Partei “Unsere Ukraine” gerade noch 20 Prozent der Stimmen. Für eine eigeneMehrheit dürfte das kaum reichen.

Julia Timoschenko, die diesmal im Alleingang antritt, forderte Juschtschenko zu einer Neuauflage der Regierungskoalition auf. Die war zerbrochen, als der Präsident Timoschenko aus dem Amt der Ministerpräsidentin entließ. Profitieren könnte Viktor Janukowitsch. Seine “Partei der Regionen” liegt in Umfragen bei 30 Prozent der Stimmen und könnte damit stärkste Kraft werden. Auch für Janukowitsch scheint eine Koalition mit Juschtschenko nicht ausgeschlossen, sollte sie ihm das Amt des Ministerpräsidenten bringen. Über die neue Regierung der Ukraine dürften wohl die auf die Wahl folgenden Koalitionsgespräche entscheiden.