Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Freilassung im Irak: Ex-Geisel kommt in Großbritannien an

Sie lesen gerade:

Nach Freilassung im Irak: Ex-Geisel kommt in Großbritannien an

Schriftgrösse Aa Aa

Der Brite Norman Kember, der in dieser Woche zusammen mit zwei weiteren westlichen Geiseln im Irak befreit worden war, ist in seine Heimat zurück gekehrt. Er traf am Nachmittag mit einer Maschine der “British Airways” in London ein.

Der 74-Jährige frühere Medizin-Professor war am Donnerstag zusammen mit den Kanadiern Harmet Singh Sooden und Jim Loney von britischen Soldaten in Bagdad befreit worden. Die drei arbeiteten im Irak für die Hilfsorganisation Christian Peacemaker, als sie vor vier Monaten entführt wurden. Eine weitere Geisel, der Amerikaner Jim Fox, war von den Geiselnehmern ermordet worden. Die Organisation hilft seit dem Sturz des Regimes von Saddam Hussein vor gut drei Jahren irakischen Familien, deren von US-Soldaten gefangen genommene Angehörige aufzuspüren. Der Gesundheitszustand der befreiten Geiseln soll den Umständen entsprechend gut sein. Unterdessen gibt es von den beiden im Irak verschleppten Deutschen keine Nachrichten. Medienberichten zufolge gibt es aber Hinweise, nach denen sie noch leben.