Eilmeldung

Eilmeldung

Israel: Großes Sicherheitsaufgebot vor Parlamentswahlen

Sie lesen gerade:

Israel: Großes Sicherheitsaufgebot vor Parlamentswahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Tage vor den israelischen Parlamentswahlen scheint ein Erfolg der Kadima-Partei wieder ungewisser. Laut jüngsten Umfragen hat die von Ariel Scharon gegründete Partei, die nun vom amtierenden Premierminister Ehud Olmert geführt wird, in der Wählergunst leicht verloren. Dafür konnte die Arbeitspartei etwas zulegen. Olmert will vor allem weitere Siedlungen im Westjordanland räumen und die Grenzen Israels definitiv festlegen. Zunächst aber werde er mit den USA und anderen Staaten beraten, sagte Olmert.

Die israelischen Sicherheitskräfte wurden am Sonntag in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Dadurch sollen vor allem Anschläge militanter Palästinenser verhindert werden. Nach Angaben eines Polizeisprechers werden 22.000 Sicherheitskräfte etwa in Einkaufszentren und an öffentlichen Plätzen postiert. Unterstützt wird die Polizei von rund 1.500 Soldaten.