Eilmeldung

Eilmeldung

Streik der Angestellten des öffentlichen Dienstes in Grossbritannien

Sie lesen gerade:

Streik der Angestellten des öffentlichen Dienstes in Grossbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

1,5 Millionen Angestellte haben in Grossbritannien für 24 Stunden die Arbeit nieder gelegt, um gegen die Heraufsetzung des Renteneinstiegsalters von 60 auf 65 Jahren zu protestieren. Nach Angaben der Gewerkschaften handelt es sich um den grössten Ausstand seit 1926.

Leider sei der Streik die einzige Möglichkeit, sich Gehör zu verschaffen, so ein kommunaler Angestellter. Bisherige Verhandlungen hätten einfach keine Ergebnisse gebracht. “Wir hoffen, dass die Regierung uns jenen sozialen Schutz gewährt, auf den wir im öffentlichen Dienst Anspruch haben”, sagt eine andere Angestellte. “Wir wollen gleiche Regelungen wie im Gesundheitssektor und bei den Beamten.” 2000 Schulen blieben wegen des Streiks geschlossen. Auch der öffentliche Nahtransport, wie etwa die Metro in Newcastle, ist weitgehend lahm gelegt.