Eilmeldung

Eilmeldung

Erneute Spannungen im Nahen Osten

Sie lesen gerade:

Erneute Spannungen im Nahen Osten

Schriftgrösse Aa Aa

Ein palästinensischer Selbstmordattentäter hat sich in einer jüdischen Siedlung bei Nablus im Westjordanland in die Luft gesprengt und drei Israelis mit in den Tod gerissen. Zu dem Anschlag bekannten sich die Al-Aksa-Märtyrer-Brigaden, der militärische Arm der Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas. Kurze Zeit später griffen israelische Kampfflugzeuge Ziele im Gazastreifen an. F-16-Maschinen beschossen dabei eine Straße und eine Brücke mit Raketen.

Verletzte hat es dabei offenbar keine gegeben. Bei der beschossenen Straße handelte es sich den Angaben zufolge um den Hauptverbindungsweg vom nördlichen Gazastreifen zum Kontrollpunkt Eres an der Grenze zu Israel. Der Selbsmordanschlag war der erste in diesem Jahr im Nahen Osten und ist für die neuen Regierungschefs Olmert und Haniyeh ein Rückschlag im Friedensprozess.