Eilmeldung

Eilmeldung

Jacques Chirac wird die umstrittene Arbeitsmarktreform unterzeichnen

Sie lesen gerade:

Jacques Chirac wird die umstrittene Arbeitsmarktreform unterzeichnen

Schriftgrösse Aa Aa

Von der Regierung fordert Frankreichs Präsident allerdings Änderungen in zwei besonders strittigen Punkten: Die Probezeit solle von zwei Jahren auf ein Jahr reduziert werden und außerdem sollten die Entlassenen auch den Grund ihrer Entlassung erfahren.Chirac stellt sich damit hinter seinen innenpolitisch unter Druck geratenen Ministerpräsidenten Dominique De Villepin, der das Gesetz zur Lockerung des Kündigungsschutzes auf den Weg gebracht hatte.

De Villepin will mit seinem Gesetz die hohe Arbeitslosigkeit unter jungen Franzosen bekämpfen.Meist Jugendliche haben aber auch nach der Rede Chiracs wieder zu Tausenden in Paris und anderen Städten Frankreichs gegen das Gesetz demonstriert.Die Demonstranten verlangten unter anderem den Rücktritt Chiracs und De Villepins.

Dabei kam es erneut zu Krawallen und gewalttätigen Auseinandensetzungen.Demonstranten bewarfen die Sicherheitsbeamten mit Flaschen und Steinen undSchaufensterscheiben gingen zu Bruch.Für den kommenden Dienstag haben die Gewerkschaften einen erneuten Protesttag angekündigt.