Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut landesweite Massenproteste in Frankreich

Sie lesen gerade:

Erneut landesweite Massenproteste in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem fünften Aktionstag wollen Gewerkschaften und Studentenverbände in Frankreich das Ersteinstellungsgesetz kippen. In Marseille und zahlreichen weiteren Städten finden Protestveranstaltungen statt. In Paris wurden erneut Zusammenstöße zwischen gewaltbereiten Demonstranten und Sicherheitskräften befürchtet. Der öffentliche Verkehr und Lehranstalten werden bestreikt. Während der Pariser Nahverkehr weitgehend normal verlief, gab es starke Behinderungen im innerfranzösischen Bahnverkehr. In einigen Regionen fielen bis zu 60 Prozent der Züge aus.

Die Reform ist seit vergangenem Sonntag in Kraft. Um den inneren Frieden des Landes wieder herzustellen, soll sie jedoch nachgebessert werden. Die Regierung bemüht sich um Gespräche mit Gewerkschaften und Studentenverbänden. Das Ersteinstellungsgesetz für junge Leute unter 26 Jahren sieht eine zweijährige Probezeit und keinen Kündigungsschutz vor. Die Proteste halten bereits seit Wochen an.