Eilmeldung

Eilmeldung

Ferrovial erhöht Angebot für BAA nicht

Sie lesen gerade:

Ferrovial erhöht Angebot für BAA nicht

Schriftgrösse Aa Aa

Der spanische Baukonzern Ferrovial will den britischen Flughafenbetreiber BAA für rund 12,7 Milliarden Euro kaufen. Das neue Angebot entspricht damit der nicht bindende Offerte, die BAA Mitte März als zu niedrig abgelehnt hatte.
Der spanische Konzern ist nach Umsatz mehr als doppelt so gross BAA. Das britische Unternehmen betreibt allein in Großbritannien sieben Flughäfen, darunter die nahe London gelegenen Airports Heathrow, Stansted und Gatwick.
Die Offerte sei zwar einseitig, aber nicht feindlich, sagte der Vorstandsvorsitzende von Ferrovial, Rafael del Pino. Der Unternehmer will mit den Gewinnen aus einem spanischen Bau-Boom in Branchen expandieren, die ein schnelleres Wachstum und stetige Gewinne versprechen. Analysten äussten die Auffassung, dass Ferrovial sein Angebot aufstocken müsse.