Eilmeldung

Eilmeldung

Italienische Wähler äußern Erleichterung über Ende des Wahlkampfs

Sie lesen gerade:

Italienische Wähler äußern Erleichterung über Ende des Wahlkampfs

Schriftgrösse Aa Aa

Zu den ersten Wählern, die heute vormittag an die Urnen gingen, gehörtenStaatspräsident Carlo Azeglio Ciampi und seine Ehefrau Franca.Der Präsident hatte während des Wahlkampfs die Kombattanten mehrmals zur Mäßigung aufgerufen. Viele Bürger äußerten sich erleichtert, dass der Wahlkampf nun vorbei ist.Er fühle sich wie befreit, sagt dieser Mann in Rom. Zwei Monate habe der Wahlkampf gedauert, und nun könne man endlich wählen.

Die letzten Meinungsumfragen durften vor zwei Wochen veröffentlicht werden. Sollten sie sich bestätigen, käme es zum Machtwechsel in Rom. Das Land liegt am Boden, sagt diese Frau. Sollte die Rechte den Umfragen zum Trotz gewinnen, wäre es wohl besser, man würde auswandern. Es werde sich nichts ändern, und damit sei schon alles gesagt, äusserte eine zweite Frau.Der Wahlsieger wird unter anderem die Aufgabe haben, den drittgrößen Staatsschuldenberg der Welt zu verkleinern.