Eilmeldung

Eilmeldung

Hochwasser in Serbien: Vorbereitungen auf Donau-Höchststand laufen

Sie lesen gerade:

Hochwasser in Serbien: Vorbereitungen auf Donau-Höchststand laufen

Schriftgrösse Aa Aa

Während das Hochwasser in Deutschland langsam zurückgeht, steht nun Serbien unter Wasser. In den vergangenen Tagen wurden mehr als 100.000 Hektar landwirtschaftlicher Flächen sowie zahlreiche Straßen überflutet. Die Behörden ließen entlang der größeren Flüsse kilometerlange Schutzwälle errichten. Auch einige Straßen in der Hauptstadt Belgrad, die am Zusammenfluss von Donau und Sawe liegt, sind bereits überschwemmt. Experten warnen vor Umweltschäden durch nahegelegene Industriebetriebe, deren Chemieabfälle durch das Wasser verbreitet werden.

Zahlreiche Einsatzkräfte errichteten provisorische Dämme aus Sandsäcken, um weitere Überflutungen zu verhindern. Mit dem Hochwasserscheitel der Donau wird am Donnerstag der höchste Wasserstand seit 1981 erwartet. Die Behörden gehen jedoch nicht von einer Wiederholung des Hochwassers von 1965 aus: Damals hatte die Donau große Teile Belgrads überschwemmt.