Eilmeldung

Eilmeldung

Urteil im Berliner "Ehrenmord"-Prozess

Sie lesen gerade:

Urteil im Berliner "Ehrenmord"-Prozess

Schriftgrösse Aa Aa

Im Prozess um den sogenannten Ehrenmord an der Deutschtürkin Hatun Sürücü hat das Berliner Landgericht den jüngsten Bruder des Opfers zu einer Jugendstrafe von neun Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Die beiden mitangeklagten älteren Brüder sprach das Gericht frei.Am 7. Februar 2005 wurde Hatun Sürücü auf offener Strasse in Berlin-Tempelhof durch mehrere Kopfschüsse getötet. Die junge Frau hatte ihren türkischen Ehemann verlassen und zog ihren kleinen Sohn alleine gross.

Ihre Familie verachtete ihren westlichen Lebenstil. Die Anklage hatte auch für die älteren Brüder Haftstrafen gefordert. Das Gericht konnte der Überzeugung der Staatsanwaltschaft jedoch nicht folgen. Der jüngste Bruder Ayhan hatte immer wieder beteuert, alleine gehandelt zu haben.