Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Stärkere Kontrollen nach Anschlag in Tel Aviv


welt

Stärkere Kontrollen nach Anschlag in Tel Aviv

Nach dem Selbstmordanschlag mit zehn Todesopfern sind die Sicherheitsvorkehrungen in Israel verschärft worden. Das Truppenaufgebot in den Großstädten und an der Grenze zum Westjordanland wurde erhöht. Unterdessen kontrollierte die israelische Polizei verstärkt mutmaßliche palästinensische Schwarzarbeiter. Den israelischen Unternehmen, die diese beschäftigen, drohte sie mit Sanktionen.

Israels Ministerpräsident Ehud Olmert nahm inzwischen Beratungen über das weitere Vorgehen auf. Laut Medienberichten soll ein Minister Olmert empfohlen haben, die palästinensische Regierung offiziell zum Feind zu erklären. Die regierende Hamas hatte den Anschlag vom Vortag als “Selbstverteidigung” bezeichnet. Als Reaktion griff die israelische Luftwaffe in der Nacht Ziele im Gazastreifen an. Im Westjordanland nahm die Armee außerdem den Vater des Attentäters fest.
Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Etliche Donaugemeinden stehen weiter unter Wasser