Eilmeldung

Eilmeldung

Urteil gegen Parteichef des rechten Front national

Sie lesen gerade:

Urteil gegen Parteichef des rechten Front national

Schriftgrösse Aa Aa

Der Belgier Daniel Féret ist zu einem zehnjährigen Berufsverbot und zu 250 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Diese muss er im Bereich Integration von Ausländern abbüßen. Falls er gegen die Auflagen verstößt, droht ihm eine zehnmonatige Gefängnisstrafe.

Für das Gericht war es erwiesen, dass Féret für rassistische und diskriminierende Flugblätter verantwortlich ist. Diese rufen laut Urteil zu Ausländerhass auf und verstoßen damit gegen demokratische Werte. Trotz des verordneten Berufsverbots kündigte der Chef des belgischen Front national an, weiter in der Politik zu bleiben.