Eilmeldung

Eilmeldung

Ibarretxe trifft sich mit Batasuna-Führern

Sie lesen gerade:

Ibarretxe trifft sich mit Batasuna-Führern

Schriftgrösse Aa Aa

Im Baskenland sind die Gespräche über einen möglichen Friedensdialog in die letzte Runde gegangen. Der baskische Regierungschef Juan José Ibarretxe kam diesmal mit Vertretern der verbotenen Baskenpartei Batasuna – der politische Arm der Separatistengruppe ETA – zusammen. Anwesend waren die Parteispitzen Arnaldo Otegi und Pernando Barrena.

Ibarretxe war seit der verkündeten Waffenruhe bereits mit fast allen baskischen Parteien zusammengekommen. Die konservative Partido Popular hatte ein Treffen jedoch abgelehnt. Otegi gilt als die Schlüsselfigur in dem sich anbahnenden Friedensprozess. Er könnte als Vermittler zwischen der spanischen Regierung und der Separatistengruppe auftreten. Otegi soll die jüngste Waffenruhe mit der ETA vermittelt haben. Diese hatte Ende März ihren bewaffneten Kampf für beendet erklärt und damit nach vier Jahrzehnten der Gewalt die Chance auf eine Friedenslösung eröffnet.