Eilmeldung

Eilmeldung

China will Konjunkturüberhitzung verhindern

Sie lesen gerade:

China will Konjunkturüberhitzung verhindern

Schriftgrösse Aa Aa

China hat überraschend den Kreditzins erhöht. Damit will die Volksrepublik das schnelle Wachstum der Wirtschaft etwas bremsen. Die Zentralbank erhöhte den Leitzins für einjährige Kredite um 0,27 Punkte auf 5,85 Prozent. Die Zinsen für einjährige Einlagen bleiben unverändert. Seit dreizehn Jahren steigen die Kredit-Zinsen beständig an. Im Jahr 1995 erfolgte der größte Sprung: von 1,98 auf 5,31 Prozent. Der Schritt kam angesichts der begrenzten Inflation unerwartet, ist jedoch eine Reaktion auf das hohe Wachstum von 10,2 Prozent im ersten Quartal. Die chinesische Notenbank begründete ihr Handeln damit, dass sie ein nachhalitges, schnelles und gesundes Wirtschaftswachstum unterstützen wolle. Beobachter rechneten nun mit weiteren Maßnahmen, druch die Zentrablbank, wie beispielweise einer Erhöhung der Reserveanforderungen an die Banken. China ist seit Jahren neben der USA der Wachstumsmotor für die Wetwirtschaft. Auch europäische Firmen nutzen den kommunistischen Staat zunehmend als Investitionsstandort.