Eilmeldung

Eilmeldung

Nepal: Maoistische Rebellen rufen Waffenruhe aus

Sie lesen gerade:

Nepal: Maoistische Rebellen rufen Waffenruhe aus

Schriftgrösse Aa Aa

In Nepal hat König Gyanendra den Oppositionsführer Girija Prasad Koirala zum neuen Regierungschef ernannt. Zuvor hatten sich die sieben Oppositionsparteien einstimmig auf ihn verständigt. Darüber hinaus wird das nepalesische Parlament Freitag zu seiner ersten Sitzung zusammen kommnen, es war vor vier Jahren aufgelöst worden. Gyanendra hatte sich am Montag nach wochenlangen Massenprotesten den Forderungen der Demokratiebewegung gebeugt.

Unterdessen riefen die maoistischen Rebellen eine einseitige Waffenruhe aus. Der designierte neue Regierungschef hatte ihnen zuvor zugesagt, das Parlament werde Wahlen zu einer verfassungsgebenden Versammlung anstreben. Die Maoisten kämpfen seit zehn Jahren für eine demokratische Republik in Nepal.