Eilmeldung

Eilmeldung

Berlusconi erklärt Rücktritt als Ministerpräsident Italiens

Sie lesen gerade:

Berlusconi erklärt Rücktritt als Ministerpräsident Italiens

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat bei Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi formell seinen Rücktritt eingereicht. Ciampi bat Berlusconi, die Amtsgeschäfte bis zur Übergabe an seinen designierten Nachfolger Romano Prodi weiterzuführen. Dessen Mitte-Links-Bündnis hatte die Parlamentswahlen vor drei Wochen knapp vor der Mitte-Rechts-Koalition Berlusconis gewonnen. Wann Prodi den Auftrag zur Kabinettsbildung bekommen soll, war unterdessen weiter unklar. Prodi strebt eine rasche Amtsübernahme an: Er rechne mit dem Auftrag zur Regierungsbildung schon in den nächsten Tagen, sagte Prodi. Das Kabinett seiner Koalition solle am 4. oder 5. Mai bereitstehen. Er hoffe auf eine reibungslose Übergabe der Amtsgeschäfte in den verschiedenen Ministerien durch die jeweiligen Amtsvorgänger.Doch die Besetzung der meisten Kabinettsposten in der künftigen Mitte-Links-Regierung ist noch immer offen. Zudem sorgt die Mitte Mai anstehende Wahl des neuen Staatspräsidenten für Streit in Prodis Koalition. Italienische Medien berichteten, die Linksdemokraten wollten ihren Vorsitzenden Massimo d´Alema durchsetzen.