Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: weitere Anschläge sorgen für zahlreiche Todesopfer

Sie lesen gerade:

Irak: weitere Anschläge sorgen für zahlreiche Todesopfer

Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad sind erneut vierzehn Leichen mit zusammengebundenen Handgelenken entdeckt worden. Unbekannte hatten sie mit mit Kopfschüssen getötet. Bereits gestern waren zwanzig Tote aufgefunden worden, die auf diese Weise regelrecht hingerichtet wurden.

Auch in weiteren irakischen Städten sorgten Anschläge für zahlreiche Todesopfer. In Falludscha riss ein Selbstmordattentäter mindestens fünfzehn Menschen mit in den Tod. Gestern waren in Ramadi waren bei einem missglückten Anschlag auf den Gouverneur der Provinz etwa zehn Zivilisten getötet worden.