Eilmeldung

Eilmeldung

Israels Ministerpräsident Olmert bekräftigt Abzugsplan

Sie lesen gerade:

Israels Ministerpräsident Olmert bekräftigt Abzugsplan

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Auftakt seiner Amtszeit als neuer israelischer Ministerpräsident hat Ehud Olmert seinen Plan für einen Teilabzug aus dem Westjordanland bekräftigt. Dies werde die wichtigste Aufgabe der kommenden vier Regierungsjahre sein, erklärte Olmert in der Knesset. Die in den Palästinensergebieten verstreut errichteten jüdischen Siedlungen seien ein Sicherheitsrisiko für Israel. Olmert betonte seine Bereitschaft zu Verhandlungen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und mit einer Palästinenserbehörde, die an den Prinzipien der Road Map festhalte: Terrorgruppen bekämpfe und entwaffne und alle mit Israel geschlossenen Abkommen einhalte. Seit den letzten Wahlen der Palästinenser wird deren Autonomiebehörde von der radikalislamischen Hamas geführt. Olmert betonte, dass Israel bei einer ablehnenden Haltung der Palästinenserbehörde den Abzug aus dem Westjordanland auch einseitig durchführen würde.