Eilmeldung

Eilmeldung

Größte Regierungsumbildung in Großbritannien seit neun Jahren

Sie lesen gerade:

Größte Regierungsumbildung in Großbritannien seit neun Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist die große Überraschung der Regierungsumbildung in Großbritannien: Außenminister Jack Straw geht. Er wird auf eigenen Wunsch Fraktionschef der Labour Partei im britischen Unterhaus. Neue Außenministerin wird Margeret Beckett, die bisher das britische Umweltministerium geführt hattte. Sie ist die erste Frau an der Spitze des Außenministeriums.

Wie erwartet verlässt der bisherige Innenminister Charles Clarke die Regierung. Ihm waren schwere Versäumnisse in seiner Amtszeit vorgeworfen worden: Vor allem eine zu lasche Regelung der Ausweisung krimineller Einwanderer. Entgegen bisheriger Annahmen bleibt Vize-Premier John Prescott, nach Vorwürfen im Zusammenhang mit einem Sex-Skandal, im Amt. Er verliert jedoch einen Großteil seiner bisherigen Zuständigkeiten. Mit dem Personalwechsel zieht Premierminister Tony Blair die Konsequenzen aus der schweren Niederlage seiner Labour-Partei bei den gestrigen Kommunalwahlen. Es ist die bedeutendste Kabinettsumbildung in Großbritannien seit Blairs Amtsantritt vor neun Jahren.