Eilmeldung

Eilmeldung

Zugewinne für rechtsradikale Partei bei Kommunalwahlen

Sie lesen gerade:

Zugewinne für rechtsradikale Partei bei Kommunalwahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Von der Wahlschlappe für Labour profitiert die British National Party. Die rechtsradikale BNP spaltete sich 1982 von der National Front ab. Zwar bezeichnet sich die Partei nicht als rassistisch. Allerdings müssen sich ihr Vorsitzender Nick Griffin und ein weiteres Mitglied vor Gericht wegen Aufstachelung zu Rassenhass verantworten.

Die Partei fordert einen Einwanderungsstopp für alle “Nicht weißen”-Immigranten. Ferner sollten alle “Nicht weißen” Briten ihrer Meinung nach freiwillig in die Herkunftsländer ihrer Vorfahren zurückkehren. Obwohl die BNP unter Griffin Stimmenzuwächse verzeichnete, übt sie keinen großen Einfluss auf die Politik Großbritanniens aus.