Eilmeldung

Eilmeldung

Iran droht mit Ausstieg aus Atomwaffensperrvertrag

Sie lesen gerade:

Iran droht mit Ausstieg aus Atomwaffensperrvertrag

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag vor den Beratungen der UN-Aussenminister über eine Iran-Resolution hat Teheran mit seinem Ausstieg aus dem Atomwaffensperrvertrag gedroht. Ein solcher Schritt sei denkbar, sollten westliche Staaten dieses Abkommen benutzen, um den Iran an der Fortführung seines Atomprogrammes zu hindern, so Präsident Mahmud Ahmadinedschad. Zuvor hatten iranische Vertreter bereits die Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde in Frage gestellt, sollte der Weltsicherheitsrat Sanktionen gegen ihr Land beschließen.

Ein von Großbritannien und Frankreich vorgelegter Resolutionsentwurf sieht entsprechende Schritte gegen den Iran vor. Die Vetomächte Russland und China lehnen Sanktionen jedoch nach wie vor ab. Der Entwurf bezieht sich auf Kapitel sieben der UN-Charta, welches auch ein militärisches Vorgehen ermöglicht. US-Präsident George W. Bush hatte zuletzt seine Hoffnung auf eine diplomatische Lösung zum Ausdruck gebracht.