Eilmeldung

Eilmeldung

Brief Ahmadinedschads an Bush

Sie lesen gerade:

Brief Ahmadinedschads an Bush

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Brief an den US-Präsidenten George W. Bush will der Iran den Streit um sein Atomprogramm entschärfen. Das Schreiben des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad wurde nach Angaben aus Teheran über die Schweizer Botschaft in der iranischen Hauptstadt nach Washington geleitet. Die USA und der Iran unterhalten seit 1979 keine direkten diplomatischen Beziehungen mehr.

Der iranische Chefunterhändler für das Atomprogramm, Ali Laridschani, der zur Zeit die Türkei besucht, bestritt, dass das Schreiben eine Richtungsänderung der Politik Teherans sei. In Washington wurde der Empfang des Briefes bisher nicht bestätigt. Der Direktor der amerikanischen Geheimdienste, John Negroponte, sagte, die Führung in Teheran wolle damit die Debatte im Weltsicherheitsrat beeinflussen. In New York kommen am Dienstag die Außenminister der fünf ständigen Mitglieder sowie Deutschlands zusammen. Ziel ist es, sich auf eine gemeinsame Resolution zum iranischen Atomprogramm zu einigen. Die Verhandlungen darüber stocken.