Eilmeldung

Eilmeldung

Kein Termin für Amtsübergabe in Großbritannien

Sie lesen gerade:

Kein Termin für Amtsübergabe in Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister Tony Blair bleibt vorerst im Amt: Trotz massiver Kritik auch aus eigenen Reihen will er für eine Amtsübergabe keinen Zeitplan nennen. Fest steht nur, dass er zur nächsten Wahl nicht mehr antritt.

Blair verwies auf zahlreiche Vorhaben seiner Regierung. Ein Zeitplan für den Rücktritt behindere nur diese Arbeit und schade damit dem Land. Blair kritisierte auch einige, die einen solchen Zeitplan forderten: Manche wollten zwar ehrlich, sagte er am Mittag vor der Presse, dass er seine Verpflichtung zu einem geordneten Übergang einhalte. Das werde er tun, auch mit genügend Zeit zur Einarbeitung für seinen Nachfolger. Dann gebe es aber die, die einen radikalen Politikwechsel wollten und die Partei nicht erneuern, sondern umkehren wollte. Das führe nicht zu einem vierten Wahlsieg, sondern zu Niederlage und Opposition. Dagegen werde er immer kämpfen. Der Kronprinz Gordon Brown braucht Geduld: 2009 oder 2010 wird wieder gewählt; irgendwann vorher wird er der Chef. Wahrscheinlich.