Eilmeldung

Eilmeldung

Ascheregen auf Java - Vulkan Merapi vor Ausbruch

Sie lesen gerade:

Ascheregen auf Java - Vulkan Merapi vor Ausbruch

Schriftgrösse Aa Aa

Der indonesische Vulkan Merapi hat seine Aktivität am Montag dramatisch verstärkt. Dicke Rauchwolken hüllen die Spitze des Merapi ein, im Umkreis von vier Kilometern Entfernung bedroht inzwischen ein Asche- und Gesteinsregen die Anwohner. Nach Einschätzung der Experten ist der Vulkan auf der indonesischen Insel Java bereits in die Eruptionsphase getreten. Die Aktivitäten werden sich nach ihren Voraussagen noch weiter verstärken. Bereits jetzt hat der Lavastrom eine Länge von über 2 Kilometern erreicht.

Am Wochenende war für die Gegend um den Berg die höchste Alarmstufe ausgerufen worden. Beim letzten Ausbruch des Merapi 1994 starben 66 Menschen. Nur zögernd befolgen die Anwohner bisher den Aufruf der Behörden, ihre bedrohten Dörfer zu verlassen und die Notunterkünfte zu beziehen. 30.000 Menschen befinden sich in der unmittelbaren Gefahrenzone, erst 12.000 konntenbisher evakuiert werden. Aus Angst vor Plünderungen und Sorge um zurückgelassenes Vieh sind einige Menschen sogar in ihre Heimatorte zurück gekehrt. Helfer und Sicherheitskräfte können die Anwohner inzwischen auch zwingen, ihre Behausungen zu verlassen.