Eilmeldung

Eilmeldung

Ausschreitungen in Barcelona nach Champions League-Sieg

Sie lesen gerade:

Ausschreitungen in Barcelona nach Champions League-Sieg

Schriftgrösse Aa Aa

Die Freudenfeiern über den Gewinn der Champions League durch den FC Barcelona sind durch schwere Ausschreitungen überschattet worden. Nach dem 2:1-Erfolg über den Arsenal London versammelten sich in Barcelona mehr als 150 000 Fans der Blauroten, um den zweiten Europapokalgewinn in der Vereinsgeschichte zu feiern.

Dabei setzten Krawallmacher Müllcontainer und Papierkörbe in Brand, schlugen Fensterscheiben ein und plünderten mehrere Geschäfte, darunter einen Levi’s Store, das Schnellrestaurant einer Hamburgerkette und ein Sportartikelgeschäft. In einer Tiefgarage verspühten Randalierer den Inhalt der Feuerlöscher. Mehr als 100 Menschen wurden wegen zu meist leichter Verletzungen in Krankenhäusern behandelt. Wegen der großen Menschenmenge, die sich am Vormittag ins Stadtzentrum begeben hat, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderung in Barcelona. Der Prachtboulevard “Las Ramblas” und umliegende Straßen wurden für den Verkehr gesperrt. Auch in zahlreichen anderen spanischen Städten wurde der Sieg des FC Barcelona begeistert gefeiert. Vereinzelt kam es auch dort zu Ausschreitungen.