Eilmeldung

Eilmeldung

Übernahmekampf zwischen Mittal Steel und Arcelor geht in neue Runde

Sie lesen gerade:

Übernahmekampf zwischen Mittal Steel und Arcelor geht in neue Runde

Schriftgrösse Aa Aa

Der Übernahmekampf zwischen den beiden Stahlriesen Mittal Steel und Arcelor läuft weiter auf Hochtouren. Nach der Genehmigung der Regulierungsbehörden in Belgien, Frankreich und Luxemburg erhöht Branchenführer Mittal nun den Druck auf den Weltmarktzweiten. Mittal-Finanzchef Aditya Mittal kündigte eine Verschlechterung der Offerte in Höhe von 20 Milliarden Euro an, sollte der Konkurrent in Luxemburg Anteilsscheine in Höhe von 5 Milliarden Euro zurückkaufen. Mittal bietet den Arcelor-Aktionären für einen Anteilsschein knapp 7 Euro in bar sowie 0,8 eigene Aktien. Analysten kritisieren den hohen Aktien-Anteil und fordern eine Aufstockung des Bar-Anteils. Die Kurse beider Konzerne legten nach der Genehmigung der Aufsichtsbehörden zu. Arcelor will den umfangreichen Aktienrückkauf am Freitag von der Hauptversammlung genehmigen lassen. Branchenführer Mittal würde bei einer Übernahme seine Position ausbauen und auf einen Marktanteil von weltweit 12 Prozent kommen.