Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: Schlüsselämter Inneres und Verteidigung übergansweise nur besetzt

Sie lesen gerade:

Irak: Schlüsselämter Inneres und Verteidigung übergansweise nur besetzt

Schriftgrösse Aa Aa

Im Irak hat das Parlament mit der Abstimmung über die zukünftige Regierung begonnen. Der designierte irakische Ministerpräsident Nuri al-Maliki schlug den schiitischen Nuklear-Wissenschaftler Hussain al-Schahristani als Ölminister vor. A-Maliki kündigte zudem an, dass er vorübergehend auch Innenminister sein werde. Das Verteidigungsministerium soll ebenfalls übergangsweise der stellvertretende Ministerpräsident Salam al-Zobaie innehaben.

Die Iraker hatten bereits Mitte Dezember ein neues Parlament gewählt.