Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenserpräsident Abbas trifft Mitglieder der israelischen Regierung

Sie lesen gerade:

Palästinenserpräsident Abbas trifft Mitglieder der israelischen Regierung

Schriftgrösse Aa Aa

Erstmals seit dem Wahlsieg der radikalislamischen Hamas hat Israel wieder Gespräche mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas aufgenommen. Am Rande einer Konferenz im ägyptischen Scharm-el-Scheik traf Abbas am Sonntag die israelische Außenministerin Zipi Liwni und andere Regierungsmitglieder. Vorbehalte wegen der Hamas-Regierung versuchte Abbas abzuschwächen. Man werde den Ausbruch eines Bürgerkrieges in den Palästinensergebieten verhindern, sagte er, und: Auch der Hamas sei bewusst, dass die palästinensische Autonomiebehörde und der Präsident die Verhandlungen mit Israel führten. Israels Außenministerin Zipi Liwni versicherte, ihr Land wolle die Palästinenser unterstützen: “Es ist die Politik der israelischen Regierung, die Menschen nicht für ihre Wahlentscheidung zu bestrafen und ihnen in wirtschaftlicher und humanitärer Hinsicht zu helfen.”

Das israelische Kabinett beschloss unterdessen, eingefrorene Gelder der Palästinenser in Höhe von neun Millionen Euro freizugeben – in Form von Nahrumgsmitteln und Medikamenten. Nach Liwni und Vize-Ministerpräsident Simon Peres will auch Israels Ministerpräsident Ehud Olmert demnächst mit Mahmud Abbas zusammentreffen.