Eilmeldung

Eilmeldung

Blitzbesuch von Tony Blair im Irak

Sie lesen gerade:

Blitzbesuch von Tony Blair im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister Tony Blair hat am Montag bei einem Blitzbesuch im Irak der neuen Regierung Unterstützung auf dem weiteren Weg zur Demokratie zugesichert. Nach einem Treffen mit Staatspräsident Dschalal Talabani betonte Blair, Großbritannien wolle seine Truppen nur so lange wie nötig im Irak lassen.

“Wir wollen, und ich möchte das gegenüber den Irakern betonen, in der Theorie einen souveränen Irak und in der Praxis heißt das: die Iraker kontrollieren alle Aspekte, auch ihre Sicherheit”, sagte Blair. Einen konkreten Zeitplan für den Truppenabzug legte er nicht vor. Der Besuch des britischen Premierminister findet im Schatten anhaltender Gewalt statt; bei 5 Anschlägen wurden allein am Montagvormittag in Bagdad und der näheren Umgebung 19 Menschen getötet und 21 verletzt. Aus Angst vor Anschlägen war der Besuch des britischen Premierministers bis zur letzten Minute geheim gehalten worden.