Eilmeldung

Eilmeldung

Tony Blair trifft erstmals irakischen Regierungschef Maliki

Sie lesen gerade:

Tony Blair trifft erstmals irakischen Regierungschef Maliki

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister Tony Blair ist am Montagmorgen zu einem Kurzbesuch in der irakischen Hauptstadt Bagdad eingetroffen. Die Visite war aus Sicherheitsgründen im Vorfeld geheim gehalten worden. Zunächst flog Blair nach Kuwait; anschließend wurde er mit einem Hubschrauber nach Bagdad gebracht. Dort traf Blair mit dem neuen irakischen Regierungschef Nuri al-Maliki zusammen. Bei den Gesprächen steht die Frage nach einem Termin für den Abzug der ausländischen Truppen im Mittelpunkt.

Die Regierung in Bagdad möchte die Verantwortung für die nationale Sicherheit möglichst bald an die irakische Polizei und das Militär übergeben. Aus Großbritannien hieß es, unter Umständen könnten bereits in wenigen Monaten die ersten britischen Soldaten heimkehren. Innerhalb von vier Jahren würden voraussichtlich alle ausländischen Einheiten das Land verlassen. Derzeit befinden sich mehr als 7000 britische Soldaten im Irak. Mehr als 100 von ihnen kamen bei Anschlägen und Unruhen ums Leben.