Eilmeldung

Eilmeldung

"Goldene Palmen" zum Abschluss der Filmfestspiele von Cannes

Sie lesen gerade:

"Goldene Palmen" zum Abschluss der Filmfestspiele von Cannes

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den 59. Internationalen Filmfestspielen von Cannes ist der britische Regisseur Ken Loach mit der begehrten Goldenen Palme ausgezeichnet worden – für “The Wind That Shakes The Barley” – der Wind, der die Gerste schüttelt.

Die Entscheidung kam überraschend; Loach sprach von einer großen Ehre – 18Cannes sei das schönste Fest des Films weltweit. In seinem preisgekrönten 26Film wendet sich Loach einmal mehr dem Konflikt in Irland zu. 48Mit der Hymne der nordafrikanischen Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg für Frankreich kämpften, bedankten sich die vier Hauptdarsteller des Films “Indigènes” für die Ehrung als beste Schauspieler. In dem Film von Rachid Bouchareb geht es um diese nordafrikanischen Soldaten. 22Auch der Preis für die beste Schauspielerin ging nicht an eine Einzelperson, sondern an alle sechs Frauen aus dem Film “Volver”, darunter Penelope Cruz und Carmen Maura. Mit “Volver” drehte Pedro Almodóvar wieder eine dramatische Familienkomödie, in deren Mittelpunkt Frauen stehen.36