Eilmeldung

Eilmeldung

Feuergefecht im Gazastreifen: Mehrere Menschen getötet

Sie lesen gerade:

Feuergefecht im Gazastreifen: Mehrere Menschen getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Kämpfen zwischen militanten Palästinensern und israelischen Soldaten sind im Gazastreifen mindestens vier Palästinenser getötet worden, rund 13 Menschen wurden verletzt. Nach Angaben der Organisation Islamischer Dschihad hatten die Israelis Mitglieder der Gruppe angegriffen, als diese Raketen nach Israel abfeuern wollten. Zudem seien auch Anwohner beschossen worden, die versuchten, den Verletzten zu helfen. Einer der Getöteten ist offenbar Zivilist. Auch israelische Medien berichteten, Spezialeinheiten der Armee seien, unterstützt von einem Kampfhubschraubern in die Ortschaft Beit Lahija im Norden des Gazastreifens eingedrungen und hätten die Dschihad-Mitglieder angegriffen. Unter den Verletzten befinden sich auch ein Radioreporter, ein Kameramann sowie ein Sanitäter. Einer der Verwundeten schwebte in der Nacht noch in Lebensgefahr.

Die israelische Armee bestätigte den Vorfall. Eine Sprecherin betonte, dies sei das erste Feuergefecht mit Extremisten im Gazastreifen seit dem israelischen Abzug im vergangenen Jahr gewesen. Im August hatte sich Israel nach fast 30jähriger Besatzung aus dem Palästinensergebiet zurückgezogen.