Eilmeldung

Eilmeldung

Knapper Ausgang bei Parlamentswahlen erwartet

Sie lesen gerade:

Knapper Ausgang bei Parlamentswahlen erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

In Tschechien beginnen Morgen die zweitägigen Parlamentswahlen. Es sind die ersten seit dem EU- Beitritt des Landes am 1. Mai 2004. Die Wähler werden über die Verteilung der 200 Sitze des Abgeordnetenhauses bestimmen. Insgesamt bewerben sich Vertreter von 25 Parteien. Die konservative Demokratische Bürgerpartei von Oppositionsführer Mirek Topolanek liegt derzeit in den Umfragen vorne. Sie gilt als sehr euroskeptisch, befürwortet aber wie nahezu alle Parteien bis auf die Komunisten eine enge Anbindung Tschechiens an den Westen. Die Regierung stellen derzeit die Sozialdemokraten von Jiri Paroubek, zusammen mit den Christdemokraten. Als sicher gilt, dass keine Partei alleine genug Stimmen auf sich vereinen kann, um die Regierung stellen zu können. Ein Hauptthema des sehr agressiven Wahlkampfes war die Reform der Sozialsysteme.