Eilmeldung

Eilmeldung

Kommission will bis 19. Juli über tägliches Bußgeld gegen Microsoft entscheiden

Sie lesen gerade:

Kommission will bis 19. Juli über tägliches Bußgeld gegen Microsoft entscheiden

Schriftgrösse Aa Aa

Im Rechtsstreit mit dem US-Software-Giganten wegen Ausnutzung seines Marktmonopols will die Europäische Kommission Anfang Juli bekanntgeben, ob sie ein weiteres Bußgeld von täglich bis zu zwei Millionen Euro verhängt.

Während derzeit der Europäische Gerichtshof klärt, ob Brüssels frühere Sanktionen gegen das Unternehmen rechtens waren, prüft Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes, ob Microsoft wie verlangt der Konkurrenz ausreichende technische Informationen über Schnittstellen und Quellcodes für sein Windows-Betriebssystem offenlegte. Sollte dies weiterhin nicht der Fall sein, will sie zwischen dem 3. und 19. Juli über neue tägliche Geldstrafen entscheiden.

Vor zwei Jahren hatte die Kommission in der selben Angelegenheit das Rekordbußgeld von knapp einer halben Milliarde Euro gegen Microsoft verhängt.