Eilmeldung

Eilmeldung

Experten warnen: Geldkartensystem in Großbritannien nicht sicher

Sie lesen gerade:

Experten warnen: Geldkartensystem in Großbritannien nicht sicher

Schriftgrösse Aa Aa

In Großbritannien haben Experten vor massiven Sicherheitsmängeln im Geldkartensystem gewarnt. Karten seien leicht zu fälschen und als solche von Einzelhandel und Geldautomaten praktisch nicht zu erkennen, hieß es. Die Probleme hätten vermieden werden können, wenn sich die Banken für das Authentifikationssystem DDA entschieden hätten, wíe es im Rest Europas verwendet wird.

Das im Königreich benutzte billigere System SDA sei nicht sicher, sagt Professor Ross Anderson von der Universität Cambridge. Es sei extrem angriffsanfällig.

Anders als das in Kontinentaleuropa verwendete System ermöglicht das britische bei Transaktionen zwar eine Online-Authentifikation, aber nicht offline. Dadurch ist nicht sofort erkennbar, ob die Karte eine Fälschung ist, so die Experten. Die Opfer sind entsetzt. Das System aus Chip und PIN-Nummer sei nicht länger sicher, die Leidtragenden seien die Kunden.

Die für die Banken arbeitende Geldkartengesellschaft Apacs verteidigte das System. In 80 Prozent der Fälle werde die Operation online geprüft, ein Betrugsversuch werde daher sofort entdeckt.