Eilmeldung

Eilmeldung

US-Präsident Bush trifft in Bagdad irakischen Ministerpräsidenten

Sie lesen gerade:

US-Präsident Bush trifft in Bagdad irakischen Ministerpräsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W. Bush ist am Dienstag überraschend zu einem Besuch im Irak eingetroffen. Aus Sicherheitsgründen war die Reise im Vorfeld geheim gehalten worden. Details zu Bushs Aufenthalt in dem drei Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins von Gewalt und Chaos erschütterten Land gab es nicht.

Zunächst traf der US-Präsident in Bagdad mit dem irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki zusammen. Bush lobte die Strategie der irakischen Regierung im Kampf gegen den Terrorismus. In Bagdad hieß es, Bush werde sich am Abend voraussichtlich in der von amerikanischen und irakischen Sicherheitskräften abgeriegelten “Grünen Zone” der irakischen Hauptstadt aufhalten. Die Irak-Reise des Präsidenten erfolgt sechs Tage nach dem Tod des Al-Kaida-Chefs im Irak, Abu Mussab al-Sarkawi. Bush hatte in Camp David zweitägige Beratungen mit seinen wichtigsten Kabinettsmitgliedern über eine neue Strategie im Irak abgehalten.