Eilmeldung

Eilmeldung

Irakische Streikräfte sollen Kontrolle in südlicher Provinz übernehmen

Sie lesen gerade:

Irakische Streikräfte sollen Kontrolle in südlicher Provinz übernehmen

Schriftgrösse Aa Aa

Die irakischen Streitkräfte sollen kommenden Monat in der südlichen Provinz Muthanna die Kontrolle übernehmen: Dies erklärte der neue irakische Regierungschef Nuri al Maliki in Bagdad. Die Provinz Muthanna wäre die erste im unruhigen Süden des Landes, die unter irakische Kontrolle gestellt wird. Unterdessen wurden bei weiteren Anschlägen insgesamt mindestens sechzehn Menschen getötet, trotz verstärkter Kontrollen von Polizei und Armee. In der Hauptstadt Bagdad kamen vier Menschen ums Leben, als an einer Straßensperre eine Autobombe explodierte. Südlich von Bagdad setzte die US-Armee ihre Suche nach zwei amerikanischen Soldaten fort, die seit einem Rebellenangriff am Freitagabend verschollen sind. Regierungschef al Maliki erklärte, bis Ende des Jahres würden die irakischen Sicherheitskräfte in sechzehn der achtzehn Provinzen des Landes die Kontrolle ausüben. In der Provinz Muthanna wird die multinationale Truppe von Australien und Japan gestellt; sie steht unter britischem Kommando. Das 600 Mann starke japanische Kontingent besteht hauptsächlich aus Ingenieuren und medizinischem Personal.