Eilmeldung

Eilmeldung

Arcelor verschiebt Aktionärstreffen auf Ende Juni

Sie lesen gerade:

Arcelor verschiebt Aktionärstreffen auf Ende Juni

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Abwehr des feindlichen Übernahme-Angebots durch Mittal Steel gerät Arcelor zunehmend unter Druck.
Die für Mittwoch geplante außerordentliche Hauptversammlung wurde abgesagt.
Damit wurden Spekulationen genährt, die Arcelor-Führung habe für die geplante Fusion mit Severstal keinen Rückhalt.

Die Anteilseigner des Luxemburger Konzerns sollten beim Treffen über einen Aktienrückkauf im Wert von 6,5 Milliarden Euro entscheiden.
Dieser sollte eine Fusion mit dem russischen Konkurrenten Severstal ermöglichen.

Unternehmenschef Lakshmi Mittal zeigte sich inzwischen zuversichtlich über die Absage der Aktionärsversammlung.
Der zweitgrösste Anteilseigner Arcelors, Romain Zaleski, zeigt sich indes kampfbereit und erhöhte seinen Anteil von 5 auf gut 7 %.
Er ist gegen eine Fusion mit Severstal und somit auch gegen die geplante Aktienrückkauf-Aktion, die nun erst für den 30.Juni anberaumt ist.

Auch einflussreiche amerikanische Fondsgesellschaften haben den Arcelor-Aktionären von einer Fusion mit Severstal abgeraten.