Eilmeldung

Eilmeldung

Trauer um US- Soldaten

Sie lesen gerade:

Trauer um US- Soldaten

Schriftgrösse Aa Aa

Die beidne im Irak vermissten US- Soldaten sind südlich von Bagdad tot aufgefunden worden. Es handelt sich um den 25-jährigen Thomas Tucker und den 23-jährigen Kristian Menchaca. Sie wurden nach Angaben des irakischen Verteidigungsministeriums getötet.

Ein Suchtrupp fand die beiden ganz in der Nähe des Ortes, an dem sie am Freitag entführt worden waren. Die Männer wurden offenbar vor ihrem Tod grausam gefoltert. Der Sprecher des US- Militärs in Bagdad sagte, man werde so lange ermitteln, bis bekannt sei was genau passierte, und gegen die Verantwortlichen entprechend vorgehen. Auf einer islamistischen Internetseite übernahm der irakische Arm der Terrororganisation al Kaida inzwischen die Verantwortung für die Tat. Die beiden US- Soldaten waren vermisst, seit am Freitag eine Gruppe unbekannter Männer die Straßensperre bei Jussufia angegriffen hatte, in der sie Dienst taten. An der Suche nach den beiden Männern hatten sich mehr als 8000 Soldaten beteiligt.