Eilmeldung

Eilmeldung

Arcelor und Mittal sind sich offenbar einig

Sie lesen gerade:

Arcelor und Mittal sind sich offenbar einig

Schriftgrösse Aa Aa

Der monatelange Übernahmekampf um den europäischen Stahl-Konzern Arcelor geht in die letzte Phase. An diesem Wochenende könnte die Entscheidung fallen. Zeitungsberichten zufolge sind sich Arcelor und sein Konkurrent Mittal Steel weitgehend einig. Mittal besserte demnach ihr Angebot erheblich nach. So will Mittal seine Strategie und Firmen-Organisation auf die von Arcelor abstellen und in die hochwertigen Stahlsegmente investieren. Allerdings schien zunächst noch Uneinigkeit über den endgültigen Kaufpreis zu herrschen. Insidern zufolge will Mittal sein Angebot von 23,2 Milliarden Euro noch einmal anheben. Der Arcelor-Aufsichtsrat kann an diesem Sonntag in Luxemburg so zwischen zwei Angeboten entscheiden. Denn auch der russische SeverStal-Konzern besserte offenbar nach.
Inzwischen hat jedoch selbst die luxemburgische Regierung die Übernahme Arcelors durch Mittal akzeptiert. Regierungsquellen berichteten, wichtig sei, dass die Hauptverwaltung weiter in Luxemburg bleibe. Ministerpräsident Jean-Claude Juncker hatte sich stets massiv gegen einen Zusammenschluss mit Mittal ausgesprochen und deren Offerte als feindlich bezeichnet.