Eilmeldung

Eilmeldung

Regierungsbildung in der Ukraine kommt voran

Sie lesen gerade:

Regierungsbildung in der Ukraine kommt voran

Schriftgrösse Aa Aa

In Kiev haben sich Vertreter der Orangenen Koalition getroffen, um über die zukünftige Regierungsarbeit zu verhandeln. Designierte Minsterpräsidentin ist Julia Timoschenko. Ihr Block gewann bei den Wahlen die meisten Stimmen innerhalb der Koalition und strebt nun Zeitungsinformationen zufolge die Hälfte der Ministerposten an, darunter die Schlüsselressorts für die Wirtschaft des Landes. Juschenko begrüßte die Neuauflage der Regierung aus der Orangenen Koalition. Er zeigte sich überzeugt, dass ihre Arbeit zum Wohl der Ukraine sein werde. Wahrscheinlich Montag wird der Präsident Julia Timoschenko dem Parlament offiziell als Ministerpräsidentin vorschlagen. Timoschenko hatte angekündigt, den Gasvertrag mit dem russischen Lieferanten Gazprom neu verhandeln zu wollen, was für Spannungen zwischen Russland und Kiev sorgt. Der Vertrag läuft Ende des Monats aus. Mittlerweile bemühten sich beide Seiten aber um Entspannung. Nach Auskunft des ukrainischen Gasversorgers wurde eine Einigung über zusätzliche Vorratslieferungen erzielt.