Eilmeldung

Eilmeldung

Referendum in Italien: Entscheidung über größte Verfassungsreform seit 1948

Sie lesen gerade:

Referendum in Italien: Entscheidung über größte Verfassungsreform seit 1948

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Monate nach den Parlamentswahlen sind die Italiener heute und morgen wieder zum Urnengang aufgerufen. In einem Referendum stimmen sie über die bisher größte Reform ihrer seit 1948 geltenden Verfassung ab. Da der entsprechende Gesetzesvorschlag noch von der im April abgewählten Mitte-Rechts-Regierung unter Silvio Berlusconi eingebracht worden war, gilt das Referendum auch als wichtiger Stimmungstest für den neuen Ministerpräsidenten Romano Prodi, der die vorgeschlagenen Änderungen ablehnt. Die Funktionsfähigkeit des Staates stehe auf dem Spiel, hatte er zuletzt gewarnt.

Allgemein wird mit erheblicher Wahlmüdigkeit gerechnet. Vom Gesetz ist allerdings keine Mindestbeteiligung vorgesehen. Forderungen, den Beginn der Auszählung wegen des WM-Fußballspiels Italien gegen Australien am Montag zu verschieben, gab das Innenministerium nicht statt.