Eilmeldung

Eilmeldung

Massengrab in Srebrenica ausgegraben

Sie lesen gerade:

Massengrab in Srebrenica ausgegraben

Schriftgrösse Aa Aa

In Bosnien-Herzegowina sind die Überreste von 268 Opfern des Massakers von Srebrenica ausgegraben worden. Dies teilten forensische Experten in der Stadt im Osten des Landes mit. Das Massaker gilt als größte Greueltat in Europa seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Am 11. Juli 1995 wurde die UN-Schutzzone Srebrenica von bosnisch-serbischen Truppen eingenommen. Tausende muslimische Männer und Jungen wurden getötet und verscharrt. Die neue Fundstelle ist das achte und möglicherweise größte Massengrab von Srebrenica. In dieser Woche wurde das 10-tausendste Opfer der Kriege im ehemaligen Jugoslawien mittels DNA-Analyse identifiziert. Das gab die Internationale Vermisstenkommission in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo bekannt.