Eilmeldung

Eilmeldung

Benedikt XVI. zelebriert Messe in Valencia

Sie lesen gerade:

Benedikt XVI. zelebriert Messe in Valencia

Schriftgrösse Aa Aa

Vor mehr als einer Million Menschen hat Papst Benedikt XVI. im spanischen Valencia eine Messe zelebriert. Das Oberhaupt der katholischen Kirche betonte aus Anlass des 5. Weltfamilientages die Unauflösbarkeit der Ehe zwischen Mann und Frau. Er kritisierte eine Übertreibung der individuellen Freiheit in der westlichen Welt. Benedikt wurde immer wieder vom Applaus der Massen unterbrochen. Das spanische Monarchenpaar König Juan Carlos und Königin Sofia waren anwesend.
Der sozialistische Regierungschef Jose Luis Rodriguez Zapatero blieb der Messe fern.

Bei dem zweitägigen Besuch waren die unterkühlten Beziehungen des Vatikans zur spanischen Linksregierung unübersehbar. Zur Auseinandersetzung mit der Kirche war es letztes Jahr gekommen, als die Regierung Zapatero die Eheschließung zwischen Homosexuellen erlaubte. Das nächste Weltfamilientreffen soll 2009 in Mexico-City stattfinden.