Eilmeldung

Eilmeldung

Kriegsverbrecherprozeß gegen serbischen Ex-Präsidenten eröffnet

Sie lesen gerade:

Kriegsverbrecherprozeß gegen serbischen Ex-Präsidenten eröffnet

Schriftgrösse Aa Aa

Sechs der ehemals mächtigsten Politiker Serbiens müssen sich seit Montag vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag verantworten. Die Anklage wirft dem ehemaligen serbischen Präsidenten Milan Milutinovic und fünf anderen Beschuldigten Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen vor.

Bei der serbischen Führungsriege unter Milosevic habe es sich um eine kriminelle Vereinigung gehandelt. Auch die Angeklagten hätten dazu gehört. Ihr Ziel sei es gewesen, die Mehrheitsverhältnisse unter den Bevölkerungsgruppen im
Kosovo zu verändern. Sie seien für den Tod mehrerer Tausend und die Verteibung Hunderttausender Kosovo-Albaner verantwortlich.

Der Prozess gilt nach dem Tod des serbischen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic als Schlüsselverfahren bei der juristischen Aufarbeitung der Verbrechen während des Kosovo-Kriegs. Alle Angeklagten haben sich dem Tribunal freiwillig gestellt.