Eilmeldung

Eilmeldung

Indische Regierung kündigt Hilfen an

Sie lesen gerade:

Indische Regierung kündigt Hilfen an

Schriftgrösse Aa Aa

Auch einen Tag nach der Anschlagsserie wird damit gerechnet, dass die Opferzahlen weiter steigen. Viele der Menschen sind lebensgefährlich verletzt. Die Krankenhäuser sind völlig überfüllt. Viele Patienten müssen aus Platzmangel auf der Kinderstation behandelt werden. Die meisten Verletzten leiden an Verbrennungen oder einem ernsthaften Trauma. Ein Verletzter erinnert sich, dass sich die Explosion etwa eine Minute nach der Abfahrt des Zugs ereignete. Innerhalb kürzester Zeit sei alles zerstört worden. Die indische Regierung kündigte sofortige Hilfen für Angehörige und Überlebende an.