Eilmeldung

Eilmeldung

Serbien kann auf Wiederaufnahme der Verhandlungen mit der EU über engere Anbindung hoffen

Sie lesen gerade:

Serbien kann auf Wiederaufnahme der Verhandlungen mit der EU über engere Anbindung hoffen

Schriftgrösse Aa Aa

Diplomaten zufolge erwägt die Union, die Gespräche über ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen in Kürze wieder aufzunehmen, falls die serbische Regierung einen überzeugenden Plan zur Festnahme von Ratko Mladic präsentiert. Das Abkommen gilt als erster Schritt Serbiens zu einem späteren Beitritt.

Ministerpräsident Vojislaw Kostunica will der EU am Rande des Außenministertreffens am Montag einen Aktionsplan zur Festnahme des als Kriegsverbrecher angeklagten bosnischen Serbengenerals vorlegen. Die EU hatte die Auslieferung von Madlic zur Bedingung für die Verhandlungen gemacht und jene wegen mangelnder Kooperationsbereitschaft der Serben mit dem Internationalen Kriegsverbrechertribunal im Mai ausgesetzt.

Die serbische Regierung soll lange Zeit gewusst haben, wo Mladic sich aufhält, will nun aber seine Spur verloren haben. Ihm wird unter anderem das Massaker in Srebrenica vor elf Jahren zur Last gelegt, das sich in dieser Woche jährte.