Eilmeldung

Eilmeldung

Israel verstärkt Angriffe auf den Libanon

Sie lesen gerade:

Israel verstärkt Angriffe auf den Libanon

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Angriffen im Libanon wurden große Teile der Infrastruktur des Landes zerstört. Die Luftwaffe bombardierte das Hauptquartier der Hisbollah im Süden der libanesischen Hauptstadt Beirut sowie die Autobahn nach Damaskus. Kampfflugzeuge des israelischen Militärs nahmen auch Treibstofflager südlich der Küstenstadt Sidon unter Feuer. Neben einem Elektrizitätswerk wurden auch mehrere Brücken getroffen.

Israel betrachtet die Entführung zweier seiner Soldaten durch die radikal-islamische Hisbollah als kriegerischen Akt. Israel wirft dem Libanon vor, der Hisbollah Handlungsfreiheit zu gewähren und begann deshalb seine Offensive gegen den Libanon.
Angesichts der dramatischen Eskalation warnte der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad Israel vor einem Angriff auf Syrien. Dies würde als Angriff auf die gesamte islamische Welt verstanden werden und eine so wörtlich “fürchterliche Antwort” zur Folge haben. Unterdessen hat der israelische Innenminister Ronni Bar-On dem Führer der libanesischen Hisbollah-Miliz, Scheich Hassan Nasrallah, mit gezielter Tötung gedroht. Bar-On sagte im israelischen Rundfunk, Nasrallah habe “sein eigenes Urteil gefällt”. Nasrallah sei für die Entführung der beiden israelischen Soldaten und die Angriffe der Hisbollah verantwortlich.