Eilmeldung

Eilmeldung

Getötete israelisch-arabische Kinder beerdigt

Sie lesen gerade:

Getötete israelisch-arabische Kinder beerdigt

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte haben in der Stadt Nazareth am Begräbnis von zwei Kindern teilgenommen. Die neun und drei Jahre alten Brüder,
israelischen Araber, waren bei einem Raketenangriff der radikal-islamischen Hisbollah auf die Stadt im Norden Israels ums Leben gekommen. 14 Menschen wurden nach Angaben von Ärzten verletzt. In Nazareth lebt die größte arabische Gemeinde Israels.

Neben Nazareth wurden auch Tiberias, Karmel und die Hafenstadt Haifa getroffen. Die Hisbollah hatte angekündigt, sie könne ihre Angriffe noch monatelang fortsetzen. In Haifa traf eine Rakete ein leeres Restaurant am Mittelmeerufer. Der Einschlag erzeugte einen tiefen Krater. Mehrere Menschen wurden leicht verletzt.